Aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ entfällt der Unterricht an den Schulen im Landkreis Dachau am 10.02.2020!

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie durch die Medien vielleicht bereits erfahren haben, entfällt am morgigen Montag, 10.02.2020 der Unterricht an allen Schulen im Landkreis Dachau.

Diese Entscheidung trifft nicht die Schule, sondern die „lokale Koordinierungsgruppe Schulausfall“. Um eine möglichst schnelle Verbreitung dieser Nachricht zu gewährleisten, stellen unter anderem der Bayerische Rundfunkt, sowie die Radiosender Antenne Bayern und Radio Arabella diese Informationen jeweils auf ihre Homepage.

Die Entscheidung der Koordinierungsgruppe ist verbindlich und gilt dann einheitlich für alle öffentlichen Schulen des Landkreises.

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/193/unterrichtsausfall-bei-unguenstigen-witterungsbedingungen.html

Wir hoffen, dass keine größeren Schäden entstehen!

 

Freundliche Grüße

 

Dagmar Höller

Schulleiterin

Filmdreh „S.A.D. – School against Drugs“

Mit großer Begeisterung und Engagement plante die Klasse 9b den Dreh eines Kurzfilms. Das Drehbuch wurde von den Mädels der Klasse geschrieben. Mit dem Thema wurde sich die Klasse sehr schnell einig. Es sollte um Drogen gehen, um zu zeigen, dass diese einen schlechten Einfluss haben. Am 21.01.2020 war es dann soweit. Mit professioneller Unterstützung und voller Konzentration wurde der Film den ganzen Tag gedreht. Es war eine tolle und spannende Erfahrung für die Schüler.

Anja Hoffmann

BO-Camp der achten Klassen

Im Januar durften auch dieses Jahr wieder die achten Klassen nach Königsdorf zum BO-Camp fahren. Die Abkürzung „BO“ steht dabei für „Berufsorientierung“. Während den drei erlebnisreichen Tagen ging es vor allem darum fit für die bevorstehenden Bewerbungsgespräche zu werden. Zuerst wurden der Ablauf und das passende Verhalten beim Bewerbungsgespräch im Seminar besprochen. Anschließend durften die Schüler ihr neu erworbenes Wissen in Rollenspielen trainieren. Manches fiel zu Beginn noch schwer und wirkte sehr ungewohnt. Aber schnell wurde klar: Mit einer guten Vorbereitung ist alles halb so wild!

Sebastian Haag, Vanessa Mair

Die Klasse 5c im Koko-Seminar

Wir, die Klasse 5c, fuhren vom 27. – 29.11.2019 zum KoKo-Seminar nach Königsdorf (Bad Tölz/Wolfratshausen). Unsere Begleiter waren Frau Weinmeister und Herr Schwinger. Die Abkürzung „KoKo“ bedeutet Kommunikation und Kooperation. Unsere Betreuerinnen, die mit uns das Seminar durchführten, hießen Nathalie, Anja und Theresa. Wir lernten viele lustige Spiele kennen, wie z. B. Zungenmörder, Bootsfahrt, wilde Affen und das Hai-Spiel. Unsere Klasse musste auch viele Teamaufgaben erledigen. Die schwierigste Aufgabe war, mit wenigen Matten eine Art Weg zurückzulegen. Außerdem wanderten wir an die Isar, um unsere selbst gebauten Flöße schwimmen zu lassen. Dort feierten wir auch unser Geburtstagskind mit einem kleinen Kuchen. Frau Weinmeister und Herr Schwinger führten täglich eine spezielle Zimmerkontrolle durch: Wir mussten u. a. singen, Zimmer schmücken, abstauben, aufräumen, Bestechungsversuche durchführen und andere „gemeine Dinge“ machen.

Klasse 5c

Top